Innovative Maßnahmen für eine erfolgreiche Verkehrswende

Der zunehmende Verkehr stellt Städte vor große Herausforderungen: Wie können Menschen vor Umweltbelastungen geschützt werden und trotzdem mobil sein? Und wie kann der Verlust von kostbaren innerstädtischen Flächen für die Allgemeinheit durch Dauerparker und Lieferverkehr vermieden werden? Diesen und weiteren Fragen ging das Deutsche Institut für Urbanistik auf den Grund.

In zwei Modellstädten wurden mehrere Maßnahmen parallel erprobt, beispielsweise

  • der Einsatz wohnungsnaher Mobilitätsstationen mit geteilten und elektrischen Mobilitätsangeboten (Bike- und Carsharing),
  • ein umweltverträglicher Lieferverkehr auf der Basis von Mikro-Depots und Lastenrädern sowie die
  • Rückgewinnung und Aufwertung des kostbaren öffentlichen Raums, kombiniert mit einer umfassenden Bürgerbeteiligung.

Zum Bericht des DFU.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top